Forum Bundeswehr und Wirtschaft 2019

„Konstruktiver Dialog mit Blick in die Zukunft“:

Besser hätte der Termin nicht gewählt werden können. Am diesjährigen Tag der Logistik am 11. April 2019 fand zum zweiten Mal nach 2017 das Forum Bundeswehr und Wirtschaft statt. Unter der Überschrift „Trends, Strategien und Potenziale der Zusammenarbeit“ wurde die Gemeinschaftsveranstaltung des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg), des Bundesverbandes Mittelständische Wirtschaft (BVMW) und der Bundesvereinigung Logistik (BVL) beim gastgebenden Unternehmen Axel Ebbecke Verfahrenstechnik AG im hessischen Kilianstädten, Schöneck durchgeführt. Über 120 Teilnehmer hatten sich eingefunden, um Aspekte zur Thematik „Wie mittelständische Unternehmen und Bundeswehr voneinander profitieren können“ im konstruktiven Dialog mit Blick in die Zukunft zu erörtern.

Gastgeber Axel Ebbecke, bekennender Reserveoffizier der Bundeswehr, freute sich sehr über die Anwesenheit der zahlreich vertretenen Inhaber, Geschäftsführenden Gesellschafter (CEO) und Repräsentanten von mittelständischen Unternehmen verschiedenster Branchen und stellte seine Firmengruppe mit den Facetten Historie, Entwicklung und aktuelle Situation vor.

Professor Dr.-Ing. Thomas Wimmer, Vorsitzender der Geschäftsführung BVL, hatte sich bereit-erklärt, die Moderation der Veranstaltung zu übernehmen, begrüßte die Ehrengäste und vortragenden Akteure, stellte das interessante Programm vor und führte in die Thematik ein. Positionen, Zielsetzungen und Ausrichtungen der Bundeswehr und ziviler Unternehmen sollten im weiteren Verlauf der Veranstaltung ebenso wie die Bereiche Personal-/Fachkräftemangel, Digitalisierung, Entwicklung neuer Technologien, Cyber-Bedrohungen sowie gemeinsame Schnittstellen und gemeinsames Miteinander in der Zukunft thematisiert werden und zur Sprache kommen.