Lohnkompaktierung

Lohnkompaktierung

Die Kompaktierung verschiedener Stoffe vollziehen wir bei Ebbecke Verfahrenstechnik AG mithilfe unserer Granuliersysteme. Dabei kann Pulver oder anderes Schüttgut so fest zusammengepresst werden, dass es seine endgültige Form behält und wie ein sehr spröder Werkstoff vorsichtig gehandhabt werden kann. Zudem können diese Stoffe durch eine Kompaktierung sehr staubreduziert zu Granulat verdichtet werden.

Roll-Compactor
Mit der Walzenkompaktieranlage von Ebbecke lassen sich pulverförmige Komponenten besonders staubarm zu Granulat verdichten. Dabei können auch mehrere, in ihren Eigenschaften divergente Komponenten gemischt und gemeinsam granuliert werden. Alle Anlagen sind mit Vakuumeinzug, Granulatoren sowie Nachsiebung mit Rückführung des Feinanteiles ausgestattet. Hierdurch wird die Herstellung spezifischer Kornspektren mit einstell­barer Härte, Löslichkeit und Fließverhalten ermöglicht.

Anwendungsgebiete:

  • Herstellung von Granulaten definierter Härte und Abriebfestigkeit mittels stufenloser Anpressdruckregulierung.
  • Gewährleistung einer Produkthomogenität sowie Vermeidung von Entmischungen.
  • Herstellung staubarmer Granulate zum besseren Handling und Verbesserung der Einmischungseigenschaften. 
  • Komprimierung des Gebindevolumens durch Verdichtung bei gleichem Wirkstoffanteil.
  • Herstellung homogener Fließeigenschaften des Granulates.

Mehr über Lohnkompaktierung

Suche +49 6181 189096-0 E-Mail senden