Carbon Black

Carbon Black = Industrieruß

Carbon Black steht für Industrieruß, ein gezielt hergestellter elementarer Kohlenstoff in der Form kolloidaler Partikel.

Carbon Black wird durch unvollständige Verbrennungsprozesse oder thermische Zersetzung von gasförmigen oder flüssigen Kohlenwasserstoffen unter kontrollierten Bedingungen produziert. Es fällt als schwarzes, feines, stark staubendes Pulver an.

Die Anwendungsgebiete von Carbon Black bei Ebbecke Verfahrenstechnik:

  • Abfüllung / Umfüllung: Lohnabfüllung von Big Bags, Säcken, Fässern, Kartons und Sondergebinden aller Art
  • Lohnmischung: Herstellung von Pulvermischungen und Coatings
  • Mikronisierung: Lohnvermahlung von Schwarzprodukten
  • Granulierung: Herstellung von Pigmentgranulaten
  • Siebung: Einsatz von Langhub- und Vibrationssiebmaschinen
  • Trocknung: Verschiedenste Trockensysteme zur Feuchtereduzierung
  • Musterverwaltung: Ab- und Umfüllung von Mustergebinden
  • Metalldetektion: Kontrolle von pigmentierten Produkten auf Metallkontamination

Carbon Black besteht zu mehr als 96 Prozent aus amorphem Kohlenstoff und geringen Mengen an Sauerstoff, Wasserstoff, Stickstoff und Schwefel. Die meisten dieser Elemente sind an der Oberfläche konzentriert. Der Sauerstoffgehalt von nachträglich oxidiertem Carbon Black kann bis zu 15 Prozent betragen.

Das Werk von Ebbecke Verfahrenstechnik in Burbach bei Siegen bietet den Kunden die komplette Schüttgutverfahrenstechnik für Schwarzprodukte an. Die Verarbeitung an diesem Standort beinhaltet Sieben, Mischen, Lohnvermahlung, Mikronisieren, Umfüllen und Lohnabfüllung sowie die komplette Lagerhaltung, das Warehousing, für die entsprechenden schwarzpigmentierten Produkte.

Suche +49 6181 189096-0 E-Mail senden